Die Gaben des Geistes

20.00 CHF

Autor   Harold Horton
Taschenbuch 14,9×21,2cm
Inhalt ca. 280 Seiten

Kategorie:

Beschreibung

Die Gaben des Geistes

Das Buch enthält ein umfassendes Studium über die Gaben des Geistes, wie sie in
1.Korinther 12 von Paulus dargelegt werden. Mit großer Tiefe, Genauigkeit und Leidenschaft erklärt der Autor jede einzelne der neun Gaben und illustriert ihre Wirkungen
anhand biblischer und moderner Beispiele.

  • Gibt es eine natürliche Erklärung für die Gaben?
  • Was ist der Unterschied zwischen «Wort der Erkenntnis» und «Wort der Weisheit»?
  • Gibt es eine «Gabe der Unterscheidung»?
  • «Wozu soll das Zungenreden gut sein?»
  • Was ist der eigentliche Zweck der Gaben?
  • Wie kann man in den Gaben wachsen?
  • Welcher Rahmen ist den Gaben gesteckt?
  • Warum wir Zeichen und Wunder brauchen
  • Wie die Versammlung der Gläubigen aussehen sollte

Diese und viele weitere Punkte werden im vorliegenden Klassiker behandelt, der erstmals 1934 erschien und seitdem viele Generationen inspirierte und instruierte, nach den Gaben zu trachten und sie schriftgemäß auszuüben.

Leseprobe

Harold Horton (1881–1969) wurde, nachdem er zwanzig Jahre lang Methodistenprediger war, unter dem Dienst von Smith Wigglesworth geheilt und im Geist getauft. Später lernte er Howard Carter kennen, einen der wichtigsten Pfingstpioniere Englands. Aus der folgenden Zusammenarbeit entstanden Bibelschulen und Gemeinden, sowie ein fruchtbarer Lehr- und Predigtdienst in Wort und Schrift. Harold Horton war ein vollmächtiger Prediger, Lehrer und Pastor, der sich selbst gerne als hundertprozentigen Pfingstler bezeichnete.

 

Gewicht

Gewicht 400 g