Der Auftrag

Matthäus 9,36–38
Als er aber die Volksmengen sah, wurde er innerlich bewegt über sie, weil sie erschöpft und verschmachtet
waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Dann spricht er zu seinen Jüngern: Die Ernte zwar ist groß, die Arbeiter aber sind wenige. Bittet nun den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter aussende in seine Ernte!

Als Jesus nach der Auferstehung in den Himmel auffuhr, hinterließ Er seinen Jüngern nicht nur Seine
Auferstehungskraft und die Autorität, die mit Seinem Namen verbunden ist, sondern auch einen Auftrag. Er sagte: Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters
und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! (Matthäus 28,19.20). Mehr als alles andere braucht der Leib Christi Menschen, die als treue
Mitarbeiter und Verwalter der Dinge Gottes bereit sind, ihr Leben dafür einzusetzen, diesen Auftrag hier auf der Erde zu erfüllen.

Das Ziel der Schule ist es, mündige reife Christen auszubilden, die dem Herrn als Diener zur Verfügung stehen und in der Kraft der Auferstehung Jesu Christi das volle Maß ihrer Berufung ausleben. Dabei geht es nicht
nur um die Aneignung von Wissen, sondern vor allem auch um die Entwicklung der Fähigkeit, das vom Wort Gottes Gelernte im alltäglichen Leben ebenso wie im Dienst im Reich Gottes anwenden zu können, sodass Bibelverse in praktische Weisheit umgewandelt werden und das daraus resultierende siegreiche Leben zu einem Zeugnis der Auferstehungskraft Jesu Christi wird.

Epheser 4,11–15 NTR
Und er hat ge­geben, nämlich die Apostel und die Propheten und die Evan­­ge­lis­ten und die Pasto­­ren und Lehrer, für die Wiederherstellung [Zurüstung und Ver­voll­kom­m­nung] der Heiligen zum Werk des Die­n­­s­tes, zur Erbauung des Leibes des Christus; bis wir alle hin­gelangen zur Einheit des Glau­­­bens und der |tiefen, genauen| Er­­kennt­nis des Sohnes Gottes, zum Stand von Er­wach­senen, zum Vollmaß der Fülle des Chris­tus. Da­mit wir nicht mehr Unmün­di­ge seien, hin und her ge­wor­fen |von der Bran­dung| und herum­gedreht von jedem Wind der Lehre, im trü­ge­­ri­schen Spiel der Menschen, die in Hinterlist und mit Me­thode den Irrtum fördern! Wir wollen aber wahr­haftig sein in Liebe und in allen |Stücken| hinwach­sen zu ihm, der das Haupt ist: Christus!

 

Eröffnungswochenende

Die Klasse 2022/23

Wir freuen uns über die neue Klasse und sind gespannt was wir alles zusammen erleben werden.

Das Studium setzt sich aus 3 Teilen zusammen: dem Unterricht gemäß Stundenplan in den Räumen
des Biblischen Glaubenszentrums Schaffhausen, einem Anteil Selbststudium gemäß der Kursblätter für die einzelnen Fächer, sowie praktischen Unterrichtseinheiten.

1. Unterricht gemäss Stundenplan
Die allgemeinen Unterrichtszeiten können auf Seite 11 oder unter www.famousword.ch eingesehen werden. Darüber hinaus gibt es jeweils einen aktuellen Stundenplan, dem die konkreten
Unterrichtszeiten und Fächer entnommen werden können.

2. Selbststudium
Dazu gehört das Studium der auf dem jeweiligen Kursblatt angegebenen Bücher und Audio-Lektionen,
sowie das Erfüllen der zugehörigen Studienaufgaben. Diese sind im Rahmen der vorgegebenen Zeit nach den Angaben des Lehrer des jeweiligen Faches abzugeben.

3. Praktische Unterrichtseinheiten
Zu einigen Kursen gehören praktische Übungen und Einsätze, welche im Rahmen des Kurses zu absolvieren und auf den entsprechenden Kursblättern zu dokumentieren sind und vom Kursleiter bestätigt werden.

die Schulleitung

Manfred und Katharina Roth sind seit mehr als 20 Jahren im vollzeitlichen Dienst. Beide haben neben einem akademischen Abschluss in ihrem erlernten Beruf einen Doktortitel in Theologie von SBTSU (School of Bible Theology and University, sbtsu.org), der Hauptinstitution von TACI (Transworld Accrediting Commission International), bei der die FamousWord Bibelschule akkreditiert ist.

Manfred Roth, ThD

Schulleitung

Katharina Roth, DMin

Schulleitung

Susanne Wanner

Administration

Die FamousWord Bibelschule ist akkreditiertes Mitglied der Transworld Accrediting Commission International (TACI). Diese Organisation, die dem Leib Christi seit über 30 Jahren dient, ist eine in den USA staatlich anerkannte NGO im Bereich christlicher Ausbildungsstätten. Ihre Absicht ist es, Verantwortlichkeit gegenüber der Öffentlichkeit zu gewährleisten, was die Ausbildung in nichttraditionellen evangelikalen Ausbildungsstätten betrifft. TACI hat mehr als 1000 Mitgliedsorganisationen; dazu gehören: Allgemeinbildende Schulen, Bibelschulen, christliche Universitäten, Höhere Fachschulen und andere, sowohl in den USA als auch auf internationalem Gebiet. Für weitere Informationen zu TACI siehe TransworldAccrediting.com. Die Details unserer Akkreditierung sind unter http://www.transworldaccrediting.com/schools/famous-word-bible-school einsehbar.

Die akademischen Grade, die an der FamousWord Bibelschule zu erlangen sind, werden in Zusammenarbeit mit der School of Bible Theology sbtsu.org ausgestellt.